WhatsApp ist die meistgenutzte Android-App

WhatsApp Logo

Vor allem bei Android-Nutzern ist WhatsApp sehr beliebt, da das Betriebssystem eigentlich keinen eigenen Messenger besitzt und Google Hangouts irgendwie auch nicht so richtig am Massenmarkt ankommt. Bei Android-Nutzern erfasste Statistiken unterstreichen das.

Mit der App NuPEx kann man zwar den Datenverbrauch der Apps unter Android messen, doch die anonym erfassten Statistiken sind irgendwie doch interessanter. So wird besonders häufig WhatsApp genutzt, wie bei über 40.000 erfassten App-Nutzungen im letzten halben Jahr herauskam.

Auf den weiteren Plätzen der vielgenutzten Apps landeten dann noch Kontakte, Internet (Browser), Facebook, SMS und Google Play, wie das Bremer Institut mitteilt.

Die Statistik zeigt auch ganz gut, dass Volumentarife der Vergangenheit angehören sollten. So werden Video-Apps im WLAN doppelt so lang genutzt, als wenn nur mobiles Internet verfügbar ist.

(via heise)

  • Stefan

    Die Statistik sagt nur aus das WhatsApp oft installiert ist ob diese auch benutzt wird verrät die Statisitk nicht. Da wenn man WhatsApp nicht nutzt, trotzdem Daten verbraucht…