Vor allem bei Android-Nutzern ist WhatsApp sehr beliebt, da das Betriebssystem eigentlich keinen eigenen Messenger besitzt und Google Hangouts irgendwie auch nicht so richtig am Massenmarkt ankommt. Bei Android-Nutzern erfasste Statistiken unterstreichen das.

Mit der App NuPEx kann man zwar den Datenverbrauch der Apps unter Android messen, doch die anonym erfassten Statistiken sind irgendwie doch interessanter. So wird besonders häufig WhatsApp genutzt, wie bei über 40.000 erfassten App-Nutzungen im letzten halben Jahr herauskam.

Auf den weiteren Plätzen der vielgenutzten Apps landeten dann noch Kontakte, Internet (Browser), Facebook, SMS und Google Play, wie das Bremer Institut mitteilt.

Die Statistik zeigt auch ganz gut, dass Volumentarife der Vergangenheit angehören sollten. So werden Video-Apps im WLAN doppelt so lang genutzt, als wenn nur mobiles Internet verfügbar ist.

(via heise)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.