Folge uns

News

WhatsApp ist jetzt 2 Milliarden Nutzer schwer

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp App Screenshot Header

WhatsApp ist der mit Abstand beliebteste Messenger für Smartphones in der westlichen Welt, das beweisen die neuesten Zahlen der Facebook-Tochter. Es scheint der Hype einfach nicht abzunehmen. WhatsApp ist nicht nur beständig ganz oben in den Top 10 der beliebtesten Android-Apps. Sondern WhatsApp kann jetzt auch noch eine neuen Rekord knacken. Wie bereits der Titel verrät, kommt WhatsApp jetzt auf zwei Milliarden Nutzer. Ziemlich genau 11 Jahre nach Gründung am 24. Februar 2009 konnte dieses unerklärte Ziel erreicht werden.

WhatsApp schreibt Geschichte

WhatsApp schreibt von regelmäßigen Nutzern, nicht nur einmalig aktivierten Konten. Umso beeindruckender. Auf der Erde leben über 8 Milliarden Menschen. Ein Viertel der Weltbevölkerung nutzt WhatsApp. Unfassbar. Obwohl der Messenger und sein Mutterunternehmen beständig in der Kritik stehen. WhatsApp betont in seiner Meldung die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, weswegen ein Zugriff auf die Nachrichten beim Übertragungsweg praktisch nicht möglich ist.

Mehr zum Thema Privacy bei WhatsApp gibt es jetzt auf einer neuen Sonderseite, die zunächst aber nur in Englisch verfügbar ist. Zuletzt hat Facebook sogar das Thema Werbeanzeigen wieder aus dem Weg geräumt, der Messenger soll vorerst werbefrei bleiben.

Top 10: Die zuletzt beliebtesten Android-Apps der Deutschen

Beliebte Beiträge