Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

WhatsApp jetzt mit Nachrichten-Verschlüsselung

WhatsApp Logo

WhatsApp geht heute den nächsten Schritt und führt für Android-Nutzer eine neue Verschlüsselung für Nachrichten ein. Die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sorgt dafür, dass Nachrichten beim Absender verschlüsselt und erst beim Empfänger entschlüsselt werden. Nachrichten können daher im Normalfall nicht mehr abgehört werden, nicht mal von WhatsApp selbst. Der Konzern hätte nicht mal durch behördlichen Druck Zugriff auf eure Nachrichten, dafür sorgt die Verschlüsselung. Damit dürfte das Thema Sicherheit und Privatsphäre, wofür WhatsApp immer wieder in der Kritik stand endgültig beseitigt sein.

Für die Verschlüsselung kommt TextSecure zum Einsatz, das Nachrichten unlesbar bleiben lässt, selbst wenn jemand die Verschlüsselung knacken könnte. Die Tools/Systeme von Open Whisper Systems sind Open Source, daher nicht von einem geldgetriebenen Unternehmen entwickelt, das eventuell ein Hintertürchen offen lässt.

Wie genau die Verschlüsselung aktiviert wird und wann sie auch für iOS-Nutzer verfügbar ist, können wir derzeit leider noch nicht exakt sagen. Bereits die aktuellste Version von WhatsApp soll die Verschlüsselung automatisch aktiviert haben. Gruppenchats und Medien können derweil leider noch nicht verschlüsselt gesendet werden.

(via The Verge)