Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp: Jetzt werden Nutzer inoffizieller Apps auch komplett gesperrt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp

WhatsApp macht die Drohungen ernst und sperrt nun Nutzer von inoffiziellen Apps komplett. Angekündigt wurden die Sperren bereits mit zeitlich begrenzten Sperren, beispielsweise über ein paar wenige Tage. Nun aber gibt es die ersten Nutzer, welche dauerhaft ausgesperrt werden, wie wir einigen Berichten entnehmen können. Zwar haben die Entwickler diverser Apps wie WhatsApp+ oder WhatsAppMD schon Entwicklungen vornehmen können, um derartige Sperren zu verhindern, doch so richtig zu gelingen scheint das nicht immer.

Wer also weiterhin Apps von Drittanbietern nutzt, sollte das eventuell nun unterlassen, um einer dauerhaften Strafe aus dem Weg zu gehen. Es scheint das einzige Mittel zu sein, um inoffizielle Apps verhindern zu können, wenn man denen einfach die Nutzer aussperrt. Zugleich verliert man aber die eigenen Kunden, wobei ein paar weniger bei dem krassen Wachstum von WhatsApp zu verkraften sein dürfte.

(via Google+, mobiFlip)

Kommentare

Beliebt