Folge uns

Marktgeschehen

WhatsApp: Kein Facebook-Datenaustausch mehr in Europa

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Logo

In Europa wird der Datenschutz noch etwas ernster genommen, weshalb WhatsApp nun vorerst auf unserem Kontinent keine Daten mehr mit Facebook austauscht. Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es den schon zu erwartenden Aufschrei, WhatsApp tauscht seit diesem Sommer diverse Daten seiner Nutzer mit der Muttergesellschaft Facebook aus, um diese Daten letztlich in Form von passender Werbung über einen langwierigen Weg zu Geld zu machen.

Noch heute hat WhatsApp nämlich das Problem mit seinen unzähligen Nutzern kein oder kaum Geld zu verdienen, was man natürlich mit der engeren Zusammenarbeit mit Facebook verändern wollte. In Europa schmeckt das vielen Datenschützern und Verbraucherzentralen natürlich nicht so richtig, also hagelte es Kritik und auch Klagen gegen WhatsApp.

Jetzt folgt die Reaktion darauf, WhatsApp stellt in Europa die Datenweitergabe zu Facebook bis auf Weiteres ein. Nun wird man sich mit dem Thema genauer auseinandersetzen, natürlich auch enger mit Datenschützern zusammenarbeiten, um einen Konsens zu finden.

[via SpOn, mobiFlip]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.