WhatsApp hat auch trotz der Übernahme durch Facebook weiterhin viel Erfolg oder vielleicht gerade aufgrund dessen. Auf jeden Fall wachsen weiterhin die Nutzerzahlen des Konzerns und stehen inzwischen bei 900 Millionen aktiven Nutzern, wie Gründer Jon Koum bekannt gegeben hat. Diese Nutzer sind mindestens einmal im Monat aktiv, es handelt sich also nicht um eine Zählung […]

WhatsApp hat auch trotz der Übernahme durch Facebook weiterhin viel Erfolg oder vielleicht gerade aufgrund dessen. Auf jeden Fall wachsen weiterhin die Nutzerzahlen des Konzerns und stehen inzwischen bei 900 Millionen aktiven Nutzern, wie Gründer Jon Koum bekannt gegeben hat. Diese Nutzer sind mindestens einmal im Monat aktiv, es handelt sich also nicht um eine Zählung von hauptsächlich toten Accounts oder so. Die erste Milliarde ist also nicht mehr weit entfernt und schon jetzt absolut beeindruckend.

Unglaublich wie groß das Facebook-Netzwerk inzwischen ist, auch wenn nicht wenige Nutzer Facebook, den Messenger und auch WhatsApp zugleich nutzen. Absolut beeindruckend, wie der US-Konzern die Landschaft der sozialen Apps derzeit rockt. Ich persönlich bin begeisterter Nutzer aller drei Dienste seit einigen Jahren und sehe auch keinen Grund mich abzuwenden.

  • Facebook: 1,4 Milliarden aktive Nutzer
  • Messenger: 700 Millionen aktive Nutzer
  • WhatsApp: 900 Millionen aktive Nutzer

(via Facebook)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.