Bislang muss ein WhatsApp-Kontakt immer mit der Telefonnummer hinzugefügt werden, die Entwickler arbeiten derzeit an einer einfachen Methode diese Nummer an neue Kontakte weiterzuleiten. Es gab schon viele unterschiedliche Varianten die eigenen Kontaktdaten weiterzuleiten, bislang dürfte sich aber kein neuer Standard etabliert haben. Also gibt man einfach die eigene Telefonnummer weiter. Nötig ist das zum Beispiel auch für den WhatsApp Messenger.

Neu wird in Zukunft aber sein, dass der Austausch der Daten mit Hilfe eines QR-Codes erfolgt. Ähnlich wie es heute schon ist, wenn man einen neuen PC für WhatsApp Web anmelden möchte. Einfach den QR-Code auf einem Gerät anzeigen lassen und mit dem anderen Gerät scannen. Fertig.

WABetaInfo

Bislang ist noch nicht bekannt, wann diese Neuerung in WhatsApp integriert wird. Lange müsste es aber nicht mehr dauern, unter iOS konnten die Kollegen die Funktion bereits nutzen.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.