Folge uns

Android

WhatsApp macht zukünftig Smartphone-Wechsel einfacher

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp App Screenshot Header

WhatsApp-Entwickler arbeiten im Hintergrund an vielen verschiedenen Funktionen. Zuletzt erschien der Nachtmodus nach langer Wartezeit zumindest schon mal in der Betaversion der Android-App. Jetzt gibt es eine weitere frühzeitig per Teardown entdeckte Neuerung, die uns das Leben mit WhatsApp in Zukunft ein wenig komfortabler gestaltet. Einfacher ist langfristig der Wechsel auf ein anderes bzw. neues Android-Smartphone, mit der neuen Konto-übertragen-Funktion. Es braucht auf dem neuen Gerät dann keine Anmeldung mehr, heißt es von WABetainfo.

WhatsApp erlaubt direkte Übertragung auf neues Android-Smartphone

Diese Funktion verwendet offizielle Google-Schnittstelle, mit denen Sie Ihre WhatsApp-Daten auf ein anderes Gerät übertragen können, ohne dass eine neue Registrierung erforderlich ist.

Bislang muss man eine Sicherung in die Google-Cloud hochladen, die eigene SIM-Karte im neuen Gerät einlegen und dort WhatsApp neu anmelden. Zukünftig ist diese Übertragung also einfacher. Hoffentlich auch mit allen App-Einstellungen. Weiterhin gibt es aber keine Anzeichen dafür, dass sich WhatsApp systemübergreifend übertragen lässt. Von Android auf iOS wechseln oder umgekehrt, das macht nach wie vor nur wenig Spaß.

In einem sogenannten Teardown passiert eine Analyse des Quellcodes einer aktuellen App-Version. Dabei tauchen häufig Textbausteine und andere Hinweise neuer Funktionen bereits frühzeitig auf. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich allerdings selten sagen, wann und ob die entdeckten Neuerungen für die Nutzer tatsächlich bereitgestellt werden.

Beliebte Beiträge