Folge uns

Allgemein

WhatsApp – Kostenloser und plattformübergreifender SMS-Ersatz

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Whatsapp Logo

Ich hatte vor gefühlten Ewigkeiten euch bereits einmal die App PingChat! vorgestellt, eine Art SMS Messenger welcher keinen Cent kostet und plattformübergreifend ist. WhatsApp ist diesem Dienst sehr ähnlich, allerdings wesentlich zuverlässiger.

WhatsApp ist immer online, wenn auch euer Gerät Verbindung zu einem Datennetz hat und läuft still und heimlich im Hintergrund. Nachrichten werden wie SMS hin- und hergeschickt, dazu gibt es anhand kleiner grüner Häkchen an den Nachrichten, die Möglichkeit zu sehen ob die Nachricht verschickt wurde und sogar ob sie auch ankam.

Die Registrierung von WhatsApp läuft über die Mobilfunknummer, ihr müsst also auch keine Kontakte manuell hinzufügen sondern die App holt sich automatisch die Leute aus den Telefonkontakten welche auch selbst WhatsApp installiert haben. Bei mir hat WhatsApp definitiv die SMS endgültig abgelöst und bei den meisten Kontakten auch Messenger wie ICQ.

Übrigens könnt ihr neben einfachen Text-Nachrichten auch Fotos, Videos, Sounds sowie den aktuellen Standort oder auch Kontaktdaten verschicken. Seit kurzem sind auch Gruppenchats möglich und mit der App WhatsApp Wallpaper könnt ihr je Kontakt einen individuellen Hintergrund festlegen.

Quasi auf Nachdruck der Community füge ich noch an, WhatsApp ist nur für das erste Jahr kostenlos und kostet danach 1,99 Dollar je Jahr.

12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. Markus Krug

    19. Juni 2011 at 11:50

    Wir nutzen die App vor allem deswegen, weil es einer der wenigen ist, die auf dem EIfon meiner Frau wirklich als Pushnachricht funktioniert

  2. Mario Schaper

    19. Juni 2011 at 11:51

    Direkt in der Market Beschreibung steht, dass das Teil ab dem 2. Jahr kostet: First year FREE! ($1.99/year after)

  3. Ricarda

    19. Juni 2011 at 12:29

    Wollt grad sagen. Wirklich kostenlos isses auch nicht. Nur ein Jahr lang. Danach 1,99€ pro Jahr (Android)

  4. Denise

    19. Juni 2011 at 12:33

    Zufällig gestern auch von diesem Programm erfahren. Klasse Sache! Bin begeistert.

    • Denny Fischer

      19. Juni 2011 at 12:35

      Nutze es schon länger, dachte es nur mal wieder erwähnen zu müssen :D

    • Harry Amend

      19. Juni 2011 at 16:40

      Trotz alledem ist die App zum benutzen nicht kostenlos nur das erste Jahr, jedes weitere Kostet wie schon erwähnt wurde. Das "kostenlose" in der Überschrift irritiert etwas.

    • Denny Fischer

      19. Juni 2011 at 17:51

      Warum irritiert, die App ist kostenlos.

    • Harry Amend

      19. Juni 2011 at 18:29

      http://www.whatsapp.com/android/
      Mehr muss man wohl nicht mehr sagen um zu sehen das die App "nur" bis zu einem Jahr kostenlos funktioniert bzw. benutzbar ist, also in einen Testphase sich befindet und anschließend für die weitere Benutzung bezahlt werden muss.

    • Denny Fischer

      19. Juni 2011 at 18:44

      Wie du richtig erwähnst – „kostenlos funktioniert“. Was irgendwann mal ist, ist mir in erster Linie relativ egal.

    • Harry Amend

      20. Juni 2011 at 11:08

      In deinen Augen ist also eine Software die begrenzt kostenfrei funktioniert gleichzeitig ein kostenloses Programm. Du stellst ja ganz neue Theorien auf.

  5. AlexDE

    19. Juni 2011 at 14:15

    Dazu muss gesagt werden das es Handynummerabhängig ist… mit einer anderen Handynummer könnte man es wieder ! Jahr kostenfrei nutzen

  6. Denise

    20. Juni 2011 at 09:34

    Außerdem sind 1,99 $ / pro Jahr im Verhältnis zu dem, was man sonst so für SMS im Jahr ausgibt, doch wirklich wenig…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.