Folge uns

Android

WhatsApp läuft auf Uralt-Android noch knapp zwei Jahre

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp wird noch eine Weile auf alten Android-Geräten funktionieren, noch bis 2020 soll Android 2.3 Gingerbread die Messaging-App ausführen können. Ein wahrlich großzügiges Verhalten der Facebook-Tochter, viele andere Android-Apps laufen heute schon nicht mehr auf Android 4.4 KitKat. Bekanntermaßen gibt es aber noch genügend Smartphones im Umlauf, die mit einer der wesentlich älteren Android-Versionen unterwegs sind. Deshalb der lange Support, technisch scheint es problemlos möglich.

In einem Artikel erklärt WhatsApp, dass Android-Versionen ab 2.3.7 und ältere nach dem 1. Februar 2020 nicht mehr unterstützt werden. Sollte da draußen also jemand wirklich noch mit einem so alten Gerät unterwegs sein, bleiben nun noch fast zwei Jahre Bedenkzeit für den Kauf eines neueren Android-Smartphones.

Aktuell läuft das nun fast acht Jahre alte Betriebssystem auf noch 0,3 Prozent der Smartphones mit Google-Services weltweit. Das ebenfalls schon fünf Jahre alte Android 4.4 KitKat ist aber noch auf über 10 Prozent der Geräte zu finden. [via]

Update: Frisch war diese News wohl nicht, da haben uns zu sehr auf die Kollegen verlassen. Hat aber vielleicht trotzdem noch nicht jeder gewusst. Sorry fürs Wiederkauen. /Update

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.