Was schon lange gefordert wurde, führt man bei WhatsApp nun zumindest mit der aktuellsten Beta endlich auch ein. Die neuste Testversion des beliebten Messengers erlaubt nämlich endlich die Änderung der Telefonnummer, die an einen Account gebunden ist. Hat man also ein Smartphone mit WhatsApp und wechselte die Rufnummer durch eine neue SIM-Karte, war bislang der […]

Was schon lange gefordert wurde, führt man bei WhatsApp nun zumindest mit der aktuellsten Beta endlich auch ein. Die neuste Testversion des beliebten Messengers erlaubt nämlich endlich die Änderung der Telefonnummer, die an einen Account gebunden ist. Hat man also ein Smartphone mit WhatsApp und wechselte die Rufnummer durch eine neue SIM-Karte, war bislang der alte Account inklusive bezahlter Laufzeit, Gruppen, etc. quasi hinüber. Das ist nun nicht mehr der Fall. Wer also seine Nummer jetzt wechseln möchte, sollte die aktuellste Beta herunterladen, welche sich automatisch über den Play Store aktualisieren lässt, sobald eine neuere finale Version verfügbar ist.

Für den Wechsel muss bereits die neue SIM-Karte im Gerät eingelegt sein, damit die Authentifizierungs-SMS von WhatsApp gelesen werden kann.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TuttoAndroid)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.