Der mit Abstand beliebteste Smartphone-Messenger WhatsApp hat heute mal wieder ein Update erhalten. Und wer durchaus Probleme mit Performance hat oder öfter sich mit Bugs herumschlagen muss, der sollte das Update schleunigst ausführen, denn es gibt diverse aber nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen. Ich würde spontan behaupten, dass sich WhatsApp nach längerer Inaktivität schneller […]

Der mit Abstand beliebteste Smartphone-Messenger WhatsApp hat heute mal wieder ein Update erhalten. Und wer durchaus Probleme mit Performance hat oder öfter sich mit Bugs herumschlagen muss, der sollte das Update schleunigst ausführen, denn es gibt diverse aber nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen. Ich würde spontan behaupten, dass sich WhatsApp nach längerer Inaktivität schneller öffnet.

UPDATE: Jetzt wird auch in der Liste eurer Chats gezeigt, welcher Kontakt gerade euch eine Nachricht tippt. (danke für die Hinweise)

Wer Neuerungen in Zukunft schneller haben will, der kann statt der finalen Version aus dem Play Store auch die Testversion von der WhatsApp-Webseite installieren.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.