Folge uns

Android

WhatsApp: Neue Version für Android verfügbar

Veröffentlicht

am

whatsapp_logo

whatsapp_logo

Der mit Abstand beliebteste Smartphone-Messenger WhatsApp hat heute mal wieder ein Update erhalten. Und wer durchaus Probleme mit Performance hat oder öfter sich mit Bugs herumschlagen muss, der sollte das Update schleunigst ausführen, denn es gibt diverse aber nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen. Ich würde spontan behaupten, dass sich WhatsApp nach längerer Inaktivität schneller öffnet.

UPDATE: Jetzt wird auch in der Liste eurer Chats gezeigt, welcher Kontakt gerade euch eine Nachricht tippt. (danke für die Hinweise)

Wer Neuerungen in Zukunft schneller haben will, der kann statt der finalen Version aus dem Play Store auch die Testversion von der WhatsApp-Webseite installieren.

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Jan B-Punkt

    24. Mai 2013 at 15:15

    „Schneller“ dauert bei mir immer noch ewig.
    Wird echt mal Zeit das i9000 auszumustern :D

  2. gerd99

    24. Mai 2013 at 22:54

    Heute ist es das erste Mal, dass die Playstore Version neuer ist, als die auf der Webseite des Herstellers.
    Playstore 2.10.90
    Webseite 2.10.22

    Ist wohl etwas peinlich. Hier hat wohl einer gepennt. ;-)

  3. Peatear

    25. Mai 2013 at 08:26

    Ich nutze dazu das Helferlein WhatsApp2Date aus dem Play Store. Das ständige besuchen der Website wird dadurch für Bleeding Edge-Freunde in praktischer Weise automatisiert.

    • dennyfischer

      25. Mai 2013 at 11:27

      Jap, hatten wir auch schon mal vorgestellt.

  4. Walter Hansing

    28. Juli 2013 at 11:29

    Ich habe schon alles Mögliche versucht, was möglich ist, und schon mehrmals an den WhatsApp Support geschrieben, aber niemals eine persönliche Antwort bekommen! Also die Handy-Nr. lässt sich beim Smartphone beim besten Willen nicht verifizieren. Wie kann ich an den zu Hilfe kommenden Code kommen, wenn ich keine Antwort erhalte. Ich verstehe das nicht. Man kann ja auch nicht mit den Jungs in Verbindung treten, außer man schreibt und bekommt eine automatisierte Mail.

    • dennyfischer

      29. Juli 2013 at 08:18

      Ja, schlechter Support ist ein Problem. Wir können da leider auch gar nichts tun.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt