Irgendwie ist es immer noch nicht bei allen angekommen, auch 2022 verbreiten sich Gewinnspiel-Fakes bei WhatsApp sehr gut. Seit einigen Tagen geht mal wieder ein frisches Gewinnspiel durch die Chats. Es geht angeblich um satte Gewinne bei der OBI-Kette, aber das solltet ihr nicht glauben. Genauso wenig solltet ihr irgendwelche Links öffnen, die in solchen Nachrichten eigentlich immer enthalten sind.

Betrug in WhatsApp: Nach Milka folgt OBI

Hinweise auf Fälschungen sind vor allen Dingen große Versprechungen. 5000 Gas-Grills verspricht hier der Anbieter. Außerdem ist der Link mit einer russischen Endung (.ru), was sofort Skepsis auslösen sollte. In der Regel ist es immerhin nicht schlimm, wenn derartige Links angeklickt werden. Oftmals soll danach die Eingabe persönlicher Daten erfolgen. Macht ihr natürlich bitte nicht. Dennoch ist es sinnvoll, die Liste eurer Apps durchzuschauen, wenn ihr aus Versehen so einen Link geklickt habt.

Interessanterweise funktionieren solche Fakes immer noch. Und sie verbreiten sich wie ein Lauffeuer, weil diese Nachrichten einfach weitergeleitet werden. Landen solche Nachrichten erst mal in größeren Gruppen, wird die Verteilung immer schneller. Insofern dann nicht doch mal der Hinweis anderer Nutzer kommt, dass es sich um einen Fake handelt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.