Folge uns

Android

WhatsApp: QR-Codes, Zitate-Funktion und mehr entdeckt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Logo

WhatsApp erwartet einen richtigen Schwung an neuen Funktionen, neben dem Videochat gibt es noch weitere Neuerungen schon jetzt zu entdecken. Mit den Videochats wird die größte Neuerung für WhatsApp in der nächsten Zeit erwartet, doch es gibt noch weitere Hinweise auf weitere Neuerungen, wie beispielsweise für den einfacheren Austausch der eigenen Kontaktdaten. Dafür wird WhatsApp einen QR-Code erhalten, den man einem neuen Kontakt vorzeigen kann, der diesen dann einfach über die Kamera einscannt.

Der Austausch erfolgt somit binnen Sekunden und man muss nicht erst die eigene Telefonnummer Ziffer für Ziffer weitergeben. Facebook hat diese Neuerungen zumindest theoretisch schon zur Mitte April bekommen, bei mir ist die Funktion nun nach längerer Wartezeit auch endlich da. Des Weiteren wird man Nachrichten zitieren können, damit zum Beispiel in einem Gruppenchat besser ersichtlich wird, auf welche Nachricht der anderen Teilnehmer man gerade antwortet.

2016-05-03 12_58_25

Ebenso neu wird die Anzeige verpasster Anrufe sein, endlich werden diese auch direkt im Chat des jeweiligen Kontaktes angezeigt. Fehlt bislang mir persönlich sehr, ich verpasse oft Anrufe und bei WhatsApp wird man aktuell darauf noch eher dürftig hingewiesen.

2016-05-03 13_01_08

Zwar wurden die Neuerungen hauptsächlich in der iOS-Beta von WhatsApp ausfindig gemacht, sie werden aber auch mit großer Sicherheit in die Android-App kommen.

(via / Bilder WABetaInfo, MobileWorld)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Enaijo

    3. Mai 2016 at 14:04

    Ich freue mich auf den Videochat. Aber sowas wie Kontaktdaten kann man bei Android ja schon seit vielen Jahren auf einfachste Weise austauschen. Immer wieder interessant wie erstaunt viele sind, wenn ich ihnen sage, dass sie einfach mal ihre Handys aneinander halten sollen – und das geht mit fast allem.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. Mai 2016 at 14:08

      glaube da gibt es keine Lösung :O

  2. Dave

    3. Mai 2016 at 14:59

    Wie viele schwachsinnsfunktionen wird es noch geben? O.o

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.