Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp scheint für junge Menschen fast unverzichtbar

Veröffentlicht

am

Moderne Märkten werden fast immer nur von einem Player beherrscht, der Markt der Messenger in der westlichen Welt ist fest in den Händen von Facebook. Inbesondere WhatsApp ist bei uns kaum wegzudenken, das wollen auch aktuelle Studien belegen können. Auf nahezu alle Apps können Menschen zwischen 14 und 24 Jahren verzichten, nur auf den WhatsApp-Messenger trifft das nicht zu. Ein Siegeszug der letzten Jahre.

Ich erinnere mich noch gut an die Anfangszeit, als Smartphones bei jüngeren Menschen langsam häufiger vorkamen. Ping und andere Apps machten WhatsApp den Markt streitig, doch dann ging es mit WhatsApp steil bergauf. Trotz der vielen Kritik gibt es keine Zweifel daran, dass WhatsApp weiterhin erfolgreich bleibt.

Ich selbst könnte auch viele Apps absägen, WhatsApp würde mir allerdings Kontakt zu sehr vielen Leuten rauben.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt