WhatsApp arbeitet weiterhin im Hintergrund an der Unterstützung für die Multi-Geräte-Nutzung, wie man sie etwa von Telegram angeboten bekommt.

WhatsApp ist langfristig auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar, diese lang ersehnte Veränderung hatte sich bereits in den vergangenen Wochen bestätigt. Jetzt tauchen Screenshots weiterer Einstellungen auf. Was mal grundsätzlich dafür spricht, dass die Entwicklung der neuen Funktionen voranschreitet. WhatsApp empfiehlt für andere Geräte zum Beispiel eine Wlan-Verbindung, aber auch das mobile Internet ist nutzbar.

WhatsApp bald auch mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar

Warum unbedingt Wlan empfohlen wird, kann aktuell nur geraten werden. Man geht bei den Kollegen von Wabetainfo davon aus, dass auf das neue verbundene Gerät die Chathistorie kopiert wird. Das braucht natürlich je nach eurem Nutzungsverhalten reichlich Datendurchsatz, wofür Wlan nun mal die bessere Wahl wäre.

Es gibt außerdem einen überarbeiteten „Linked Devices“-Bereich, der aktuell aber noch nicht von verbundenen Smartphones spricht. Wobei interessant ist, dass Browser (WhatsApp Web) und Computer separat aufgezählt sind. Außerdem der Portal von Facebook.

Langfristig soll WhatsApp auf mehreren Geräten nutzbar sein, also mit einem Konto auch auf mehreren Smartphones. Immer mehr Bestandteile werden dafür in die App integriert, sind aber noch nicht für normale Nutzer sichtbar oder nutzbar.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.