Nicht nur mir dürfte es so gehen, manchmal will man ein vielleicht lustiges oder nachdenkliches Statusbild eines WhatsApp-Kontaktes selbst erneut versenden. Dafür gäbe es mehrere Möglichkeiten, wobei die von uns beschriebene Methode sicherlich die komfortablere ist. Der erste Weg wäre natürlich den Status zu „screenshotten“, worauf dann aber auch andere Elemente der grafischen Oberfläche sichtbar sind. Oder ihr fragt euren Kontakt nach dem Bild einfach persönlich.

Ein dritter Weg ist, diese Statusbilder mithilfe anderer Apps abzuspeichern. Dafür sind im Google Play Store unzählige Apps verfügbar, auf die wir aber allesamt verzichten sollten. Es gibt sogar kostenpflichtige Apps. Alles, was ihr wirklich braucht, ist ein Dateimanager. Über diesen gelangt ihr an den Ordner, wo angesehene Statusbilder für 24 Stunden zwischengespeichert sind, bevor sie auch direkt in WhatsApp aufgrund der automatischen Verfallszeit nicht mehr angezeigt werden.

Für unseren Zweck setze ich auf den Dateimanager von Google namens „Files“, der simpel aufgebaut und völlig ausreichend ist.

So einfach geht das: Statusbilder aus WhatsApp speichern

Zunächst müsst ihr Files öffnen, dann das Hauptmenü am linken Bildschirmrand und dort die Einstellungen aufrufen. Hier muss der Schalter „Ausgeblendete Dateien“ umgelegt werden, damit ihr auch alle versteckten Dateien und Ordner sehen könnt. Nun die Einstellungen wieder verlassen und im Suche-Tab ganz nach unten scrollen, wo ihr „Interner Speicher“ antippt. Jetzt navigiert ihr wie folgt: WhatsApp > Media > .Statuses.

Hier sind alle aktuellen Statusbilder eurer Kontakte zu finden, die ihr bereits angeschaut und daher auf euer Gerät heruntergeladen habt:

Nichts anderes machen die Apps, die im Play Store gerne als „WhatsApp Status Saver/Downloader“ bezeichnet werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Wenn man am Rechner sitzt und web.whatsapp nutzt, kann man das aktuelle Statusbild einfach mit einem Mausklick in ein neuen Tab ziehen. Dort kann man es dann kopieren oder herunterladen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.