Derzeit geht im Netz eine Liste um, welche mit der Info versehen ist, dass WhatsApp auf diesen Geräten demnächst nicht mehr funktioniert. Das könnte stimmen, wenn WhatsApp tatsächlich mit dem Jahreswechsel erneut die Mindestvoraussetzungen anhebt.

Andererseits betrifft das in der Android-Welt wirklich nur sehr alte Smartphones. Derzeit braucht es noch wenigstens Android 4.1 für WhatsApp, aber in Zukunft könnte eine neuere Version vorausgesetzt sein. Jedoch nicht so neu, dass davon viele Kunden betroffen sein werden. Die heutige Android-Mindestversion für WhatsApps liegt schon über zehn Jahre zurück, ein kleiner Sprung in die Zukunft dürfte da nur wenig bedeuten.

Bei der kursierenden Liste sprechen wir von Android-Smartphones wie dem Samsung Galaxy SII und S3 Mini, außerdem von alten Ascend-Smartphones von Huawei und dem HTC Desire 500. Ist alles schon ne Weile her, derart alte Smartphones werden kaum noch im Umlauf sein. Selbst wenn wäre das wohl ein Zeitpunkt, über neuere Geräte nachzudenken, auch wenn man als Nutzer bislang vielleicht nicht die Notwendigkeit gesehen hat.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert