Folge uns

Android

WhatsApp: So hört ihr Sprachnachrichten vor dem Versenden an

Veröffentlicht

am

WhatsApp bekommt mit der neusten Beta-App für Android eine nützliche Neuerung verpasst, denn Sprachnachrichten werden jetzt in jedem Fall gespeichert. Es geht um die Momente, wenn bei der Aufnahme einer Sprachnachricht etwas dazwischenkommt, wie zum Beispiel ein eingehender Anruf. Früher war die Sprachnachricht dann weg, heute ist das aber nicht mehr der Fall. Ab der neusten Beta-App für Android wird die Aufnahme zwar gestoppt, allerdings gespeichert und nicht gelöscht.

Sprachnachrichten vor dem Versenden anhören

Sollte der besagte Anruf vorbei sein, könnt ihr ab sofort euch die Sprachnachricht im Nachhinein anhören, absenden oder löschen. Ab Version 2.18.123 ist die Neuerung verfügbar, so die Kollegen von WABetaInfo. Übrigens kann man dadurch mittels kleinem Trick jede Sprachnachricht vor dem Absenden anhören!

Einfach die Aufnahme der Sprachnachricht per Druck auf den Home-Button beenden, danach wieder WhatsApp im jeweiligen Chat öffnen und folgendes Bild vorfinden:

Gespeicherte aber noch nicht versendete Sprachnachricht

Das ist nämlich neu, ihr könnt die gespeicherte Sprachnachricht nun also vor dem Versand selbst anhören und sie gegebenenfalls auch wieder löschen. Cool, oder?

Wo bekommt man die Beta? Entweder direkt über den Play Store, dort die Teilnahme an der Beta aktivieren oder natürlich auch weiterhin per APK-Download vom APKMirror.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt