WhatsApp hat am Montag den neuen Status angekündigt, nur einen Tag später steht die Funktion in zahlreichen europäischen Ländern bereits zur Verfügung. Bislang war der Status nur eine optionale, einfache Textnachricht mit Emojis, jetzt ist der Status in WhatsApp deutlich mehr als zuvor. Innerhalb der App findet ihr nun einen weiteren Tab, dort tauchen „öffentlich“ gepostete Fotos und Videos eurer Freunde auf.

Vermutlich werden sich viele an Snapchat erinnert fühlen, Facebook kopiert den Dienst bereits mit den Instagram Stories, nun in WhatsApp mit dem Status und bald auch direkt in der Facebook-App. Solltet ihr die Funktion noch nicht sehen, einfach mal WhatsApp richtig beenden und neustarten.

Gepostete Videos und Fotos bleiben dort für 24 h bestehen, ihr könnt sie für eure Freunde oder Freunde ausgenommen von ausgewählten Ausnahmen freigeben. Die können euch direkt zu einem Video oder Foto auch eine Nachricht senden. Weiterhin besteht natürlich die klassische Möglichkeit Videos und Fotos einfach direkt innerhalb privater Chats zu versenden.

UPDATE: Natürlich kann man auch Kontakte blockieren, von denen man keine Statusmitteilungen sehen möchte. Einfach den jeweiligen Namen gedrückt halten, schon taucht ein kleines Popup auf und dort lässt sich der Block einstellen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.