Folge uns

Allgemein

WhatsApp und Co. verdrängen SMS in Deutschland

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Trotz der Smartphones ist der tägliche Versand von SMS in Deutschland bis 2012 immer mehr geworden, doch seither gibts die Kehrtwende und Messenger wie WhatsApp laufen der alten Kurznachricht den Rang ab. Eine Studie zeigt den Abfall der Menge der täglich in Deutschland versendeten SMS mit einer Prognose für das noch laufende Jahr.

Die Nutzung der SMS könnte so stark abfallen, dass das Niveau von 2008 oder sogar nur 2007 erreicht wird. Das starke Wachstum aus über fünf Jahren kann in nur zwei Jahren komplett zunichtegemacht werden. Aber ich trauere nicht um die SMS, ist sie doch mit ihrer maximalen Zeichenzahl stark begrenzt, funktioniert aber ausnahmsweise noch ohne Internet. SMS kommen bei mir persönlich nur noch sehr selten zum Einsatz, wie sieht das bei euch aus?

(via Statista)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt