WhatsApp kann weiterhin nur auf einem einzigen Telefon verwendet werden, aber der Support für Multi-Device soll demnächst eine weitere Ausbaustufe erreichen.

Es ist wirklich ein Trauerspiel, der WhatsApp-Messenger scheitert in einigen Punkten an seiner eigentlich gut gedachten Einfachheit. So ist das Konto einer Telefonnummer bis heute immer nur auf einem einzigen Smartphone nutzbar. Wer mehr Geräte hat, zum Beispiel für Arbeit und Privatleben, der hat ein Problem. Aber man arbeitet hinter den Kulissen daran.

WhatsApp baut im Hintergrund an Neuerungen, auf dir wir schon sehr lange warten

Eine neue Multi-Device-Funktion ist schon seit einiger Zeit am Start. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, WhatsApp Web zu verwenden, auch wenn das Haupt-Smartphone offline ist. Es soll außerdem möglich werden, ein WhatsApp-Konto gleichzeitig auf mehreren Smartphones anzumelden. Derzeit entwickelt WhatsApp aktiv an der Synchronisierung der Chatverläufe.

Es bleibt an dieser Stelle allerdings weiterhin unklar, wann ein WhatsApp-Konto endlich mit mehreren Mobilgeräten nutzbar ist. Die Entwicklungen laufen. Ich fürchte aber, wir müssen uns noch sehr lange gedulden. Das ist ein Punkt, der mich schon seit langer Zeit stört und einige Konkurrenten besser machen.

Auch interessant: WhatsApp und Co. sollen neue SMS werden: EU mit Schwachsinns-Regel für Messenger

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.