whatsapp logo 2015

In WhatsApp Web gab es die erste größere Sicherheitslücke, die über eine integrierte Funktion wunderbar nutzbar war. Der Angreifer musste dem Opfer lediglich eine vCard schicken, ein bekanntes Format für digitale Visitenkarten, um etwa Kontaktdaten weiterzuleiten. Der Angreifer sendete dem Opfer einfach eine solche vCard und diese musste lediglich über WhatsApp Web am PC geöffnet werden. Schon hat man den Salat, Schadsoftware installiert sich auf dem Computer des Opfers.

Die entsprechende Sicherheitslücke wurde jetzt geschlossen, WhatsApp zu aktualisieren (einfach das Browser-Tab aktualisieren) könnte helfen. Und weiterhin gilt natürlich für euch, dass nicht sofort alles im Web geklickt werden sollte. Egal ob es auch von Freunden kommt, vorher lieber zweimal genau hinschauen und zur Not erst hinterfragen und nicht sofort klicken/ausführen.

WhatsApp Web noch nie gehört? Ist die offizielle Webseite, um WhatsApp auch im Browser am PC nutzen zu können! Ich bin als PC-Worker unglaublich dankbar dafür.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Telecom Handel)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.