Bis hier her ist WhatsApp Web noch recht rudimentär ausgestattet, die Nutzer können Nachrichten, Sprachnachrichten und Dateien verschicken, das war es dann aber auch schon gewesen. Obwohl schon die Verfügbarkeit der Sprachnachrichten unterstreicht, dass man sich bei WhatsApp bewusst ist, dass viele Leute wohl Laptops mit integrierter Hardware besitzen. Mikrofone und Kameras stecken in der Regel bereits drin.

WhatsApp erweitert die Webversion

Nutzen lässt sich diese Hardware natürlich auch für Videotelefonie, doch die ist in WhatsApp Web bislang nicht verfügbar. Was sich schon bald ändert, zeigen erste bzw. neue Screenshots. Sprachtelefonie und Videotelefonie werden in WhatsApp Web nutzbar sein, derzeit läuft bereits eine Betaphase für die Neuerungen.

via WBI

Bis dato kann nur kein Zeitpunkt genannt werden, wann diese Neuerungen für alle WhatsApp-Nutzer bereitstehen. Grundsätzlich sieht das auf den Screenshots aber schon recht weit aus. Läuft ein Anruf, scheint ein kleines zusätzliches Fenster eingeblendet zu sein, das dann womöglich auch das Video der anderen Anrufer zeigt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.