WhatsApp bekommt demnächst eine neue Funktion für Gruppen, über die man öffentliche Einladungen versenden kann. Unsere holländischen Kollegen haben bereits Zugriff auf eine neue Funktion, worüber wir Gruppen-Chats quasi öffentlich machen können. Bislang kann man zu Gruppen lediglich hinzugefügt werden, es lässt sich kein Antrag auf die Aufnahme stellen oder anderweitig nach Gruppen suchen. Das wird sich zumindest schrittweise ändern.

Wir werden demnächst öffentliche Einladungs-Links für Gruppen erstellen und eben auch veröffentlichen können, über diesen Link können Nutzer dann einer Gruppe beitreten. Zusätzlich könnten Gruppen eventuell bald nicht nur über einen Link (chat.whatsappc.om/xxxxx) öffentlich zugänglich werden, sondern auch über QR Codes oder NFC.

Der Administrator wird den Link zur Gruppe nachträglich anpassen können, Gruppen können alternativ natürlich auch einfach privat bleiben. Öffnet man einen solchen Link, wird der Ersteller der Gruppe, der Name und die bisherige Anzahl der Teilnehmer eingeblendet.

Noch ist nicht ganz klar, wann die Funktion final in WhatsApp verfügbar sein könnte.

(via/Bild Whatsappen ,WABetainfo)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.