In einem weiteren Video sehen wir den wirtschaftlichen Verlauf bekannter Dotcom-Unternehmen der letzten 30 Jahre. Waren in 1998 noch Netscape und Lycos die größten Unternehmen dieser Gattung, haben Google und Co. noch ein paar Jahre auf sich warten lassen. Zwischenzeitlich sind Yahoo und Ebay aufgestiegen, auch Amazon konnte bereits Ende der 90er Jahre ein schnelles […]

In einem weiteren Video sehen wir den wirtschaftlichen Verlauf bekannter Dotcom-Unternehmen der letzten 30 Jahre. Waren in 1998 noch Netscape und Lycos die größten Unternehmen dieser Gattung, haben Google und Co. noch ein paar Jahre auf sich warten lassen. Zwischenzeitlich sind Yahoo und Ebay aufgestiegen, auch Amazon konnte bereits Ende der 90er Jahre ein schnelles und beeindruckendes Wachstum verzeichnen.

Amazon ist ein Dauerbrenner

Über ein paar Jahre war aber Yahoo der unangefochtene Marktführer, verlor dann allerdings rasant an Wichtigkeit. Ebay übernahm die Führung, 2004 tauchte Netflix bereits in den Top 10 auf und kurze Zeit später stieg Google unnachahmlich zum wertvollsten Dotcom-Unternehmen auf. Bis heute hat sich nicht geändert, dass Google ganz oben mitmischt, neben Amazon und Facebook. Einen zeitlichen Verlauf bietet das folgende Video:

Die anfangs erwähnten Yahoo, Lycos und Netscape sind zum Teil vom Markt verschwunden oder zumindest nicht mehr so viel Geld wert wie heute. Stattdessen mischen Unternehmen ganz oben mit, die in erster Linie nur auf den chinesischen Markt „angesetzt“ sind.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.