Sky kündigt nach mehreren größeren Updates erneut ein paar neue Funktionen für den Receiver an, den Sky Q-Kunden unterm Fernseher stehen haben. Sky spricht von maßgeblichen Verbesserungen, die noch bis Weihnachten auf den Geräten eintreffen sollen. Es geht diesmal um mehr Komfort für den Nutzer, man bessert bei den nutzbaren Apps nach und lässt mehr Personalisierung zu.

Mehr Personalisierung

Zuschauer finden dank eines individualisierten „Home“-Bereichs noch einfacher die Programme, die sehen wollen. Neben Highlights aus Free-TV und Mediatheken finden Kunden hier jetzt passgenau ihre Lieblingsprogramme oder Genres, die sie sehen möchten. Und mit der neuen Rubrik „Jetzt neu & bald verfügbar“ auf der Home-Seite verpassen Serienliebhaber kein Highlight mehr. Hier werden Serien angezeigt, die neu auf die Plattform gekommen sind oder in den nächsten Tagen starten. So können Fans direkt losschauen oder rechtzeitig ihre Aufnahme planen.

Apps besser sortiert

Die Nutzung der beliebten Apps auf Sky Q wird jetzt noch einfacher. Apps wie Netflix, YouTube, Spotify oder die Mediatheken von ARD und ZDF werden künftig auf „Home“ sowie in der Apps-Sektion entsprechend der individuellen Nutzung sortiert. Kunden haben außerdem die Option, den Zugang zu den Apps mithilfe der Jugendschutz-PIN ganz nach ihren individuellen Wünschen einzurichten und somit die Nutzung kindersicher zu gestalten. Möglich ist, die Jugendschutz- PIN für alle Apps, oder nur für eine bestimmte Auswahl an Apps zu aktivieren.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.