Windows 7 erschien 2009 und ist inzwischen dank Windows 10 weitestgehend von der Bildfläche verschwunden. Trotzdem bleiben App-Entwickler noch etwas länger treu.

Eigentlich sollte schon alles vorbei sein, doch Google schiebt das Supportende für Windows 7 noch ein wenig auf. Wie jetzt die ersten Nutzer sehen konnten, ist der Chrome-Browser auf Windows 7 noch bis zum 15. Januar 2023 kompatibel. Noch über ein Jahr also, was von Google ein ordentliches Zugeständnis ist. Das könnte mit dem Marktanteil von Windows 7 zusammenhängen, der laut Statcounter immer noch bei rund 13,5 % liegt. Das ist nicht mehr viel, aber wohl immer noch genug für die eben erwähnte Entscheidung aufseiten der Google-Entwickler.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.