Folge uns

News

Windows 8 kommt in zwei Desktop-Versionen + Enterprise & ARM

Veröffentlicht

am

Windows-8-Logo-new

Wenn Microsoft bei dem hauseigenen Betriebssystem in den letzten Jahren für ordentlich Verwirrung sorgen konnte, dann waren definitiv die zahlreichen Varianten einer bestimmten Version dafür verantwortlich. So gab es unter Windows 7 allein drei Varianten für die obere Klasse – Home Premium, Professional und Ultimate. Als normaler Bürger sieht man da nicht mehr durch, ob vielleicht anstelle von Home Premium nun doch die Starter-Version gereicht hätte oder man doch lieber zur etwas besseren Home Basic-Variante greifen sollte, wobei die Home Premium-Variante sicherlich auch ihr Vorzüge hat.

Nicht mal ich als Geek dieser Szene sah da durch, doch zumindest diesem Wirrwarr setzt Microsoft ein Ende, denn Windows 8 gibt es für den Endverbraucher nur in zwei Versionen, nämlich Windows 8 und Windows 8 Pro. Wobei die Pro-Variante wiederum den Hausgebrauch auch nicht zwingend benötigt wird. Auch die nur nebenbei erwähnte Enterprise-Variante ist für den „normalen“ PC-Nutzer definitiv uninteressant, genauso wie Windows 8 RT, welches für die ARM-Prozessoren der Tablets bestimmt ist und eben auf diesen Geräten dann sowieso schon vorinstalliert wird.

Das beutet letzten Endes, ein Nutzer mit handelsüblichen Desktop-PC kann in Zukunft einfach Windows 8 kaufen, ohne davor zwei Semester die verschiedenen Versionen studieren zu müssen. Sehr gut, ein weiterer wichtiger Schritt, die Unterschiede aller Versionen findet ihr auf dieser Seite.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt