Folge uns

News

Windows Phone 8.1 offiziell vorgestellt – So will Microsoft aufholen (Video)

Veröffentlicht

am

Windows Phone ist nach wie vor ein erstzunehmender Konkurrent für iOS und Android, doch konnte ein paar wichtige Dinge bislang nicht bieten. Mit dem neusten Update auf Windows Phone 8.1 will Microsoft das jetzt ändert, wie heute bekannt gegeben wurde.

Mir persönlich hatte im letzten Test von Windows Phone vor allem ein Schnellzugriff auf wichtige Benachrichtigungen gefehlt. Die wurden bislang nur kurz am oberen Bildschirmrand ein paar Sekunden angezeigt, doch danach musste man suchen, zu welcher App es denn eigentlich Benachrichtigungen gab. Jetzt nicht mehr, denn ein Notification Center wird ab Windows Phone 8.1 integriert sein.

Doch nicht nur diese Schnellzugriffe auf Benachrichtigungen und diverse Systemeinstellungen fehlten bislang, denn auch ein persönlicher Assistent fehlte bisher, während Google Now und Siri schon ordentlich in den vergangenen Jahren vorlegen konnten. Cortana heißt der Assistent, der jetzt in Windows Phone integriert wird. Fast zwangsläufig liefert Microsoft hier eine Mischung aus den beiden konkurrierenden Apps.

Noch eine weitere interessante Neuerung ist der jetzt erweiterbare bzw. dynamische Lockscreen. Entwickler werden Nutzern hier verschiedene Lockscreens anbieten können, die dem Nutzer bestenfalls mehr und vor allem die gewünschten Infos auf den ersten Blick zeigen.

Im folgenden Video der Kollegen von WP Central bekommt ihr ausführlich alle Neuerungen von Windows Phone erläutert. Wiedermal muss sich Microsoft aber eingestehen, dass man reagieren musste und nicht agieren konnte.

[youtube 8D9wlCFSG2w]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. cM

    2. April 2014 at 21:01

    peinlich für MS….verkaufen den Stand von Android 2.3 für suuuper Neuerungen. Das ist ein Witz was die auf die Beine bringen. Besonders bei 6:27 mit der Vorführung des Sprachassistenten- erst zurecht schneiden, dann funktioniert es trotzdem nicht. Hatte mal ein LG E900 WPhone- war erstes und letztes…. ein Milliarden schweres Unternehmen, bringen sowas raus… eine Enttäuschung

    • Tom

      2. April 2014 at 22:35

      Was hätten sie denn sonst machen sollen? Sie haben die Nachteile gegenüber Android und iOS ausgehebelt, sodass es jetzt auf dem gleichen Stand ist. Und da Android in Version 4.3 und 4.4, also denen aus dem letzten Jahr, keine großen Neuerungen gebracht hat, liegen sie trotz langer Wartezeit nicht zurück.

      • Denny Fischer

        2. April 2014 at 23:40

        MS hat halt das Problem immer erst nachziehen zu müssen. In sämtlichen Bereichen hängt man teils Jahre hinterher.

      • cM

        3. April 2014 at 09:50

        Sorry, aber WP ist nicht auf den Stand von Android 4.3 geschweige 4.4.- das ist fakt. WP 8 ist min. 12-18 Monate hinter Android/iOS. Für mich persönlich, habe ich Problem, wenn MS bei den Mitbewerber abschaut, aber dann sollen Sie bitte richtig und ordentlich Umsetzen. Alleine die Notification Center mit nur 4 Toogle ist nur schlecht kopiert. Oder was bringt ein Bild als Hintergrung im Homescreen? Dadurch dass dann die Kachel durchsichtig werden, erkennt man die Kacheln nicht mehr richtig bzw.wird unnötig erschwerd= Augenkrebs. Wenn man überlegt, das WP8 vor ca. 1 Jahr nicht eine MP3 Datei per BT an Android senden könnte, ist wirklich ein Fortschritt…..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt