Folge uns

News

Windows Phone: Kommt die Unterstützung für Android-Apps?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vier Jahre ist Windows Phone nun alt und inzwischen ist ganz klar dass Android und iOS definitiv uneinholbar sind und man sich lediglich auf Höhe von BlackBerry rumschlägt. Marktanteile von deutlich unter 5% dürften für Microsoft eigentlich inakzeptabel sein, doch bislang konnte man daran nicht viel ändern, nicht mal durch den Einkauf der Marke Nokia. Ein Problem ist mit Sicherheit die Auswahl an Apps, wenn vor allem der Platzhirsch Google die konkurrierende Plattform ignoriert. Wie soll man da einen Nutzer zum Umstieg bewegen, wenn der nicht mal seine täglich genutzten Apps auf der neuen Plattform wiederfindet?

Android-Apps

Es gibt zwar immer irgendwelche Alternativen, doch damit wird sich die Masse kaum rumkriegen lassen. Wie also sonst? Man müsste einfach nur die Apps des anderen Systems übernehmen können. BlackBerry macht das, dort kann man Android-Apps nutzen. Für Windows Phone könnte eine ähnliche Unterstützung zukunftsweisend sein, wie sich auch Tom Warren von WinRumors und TheVerge sicher ist. Eines Tages soll sie kommen, die Unterstützung für Android-Apps, wie Warren via Twitter mitteilt.

Offiziell ist an dieser Aussage natürlich nichts, doch es könnte der letzte Strohhalm für Microsoft sein. Der Markt ist nicht mehr so schnelllebig wie früher, er ist durchaus gesättigt und dürfte in den kommenden Jahren kaum größere Bewegungen verspüren. Man müsste zu diesen eher ungewöhnlichen Mitteln greifen, ist auch meine Meinung.

(via Ubergizmo)

Kommentare

Beliebt