LG will wohl bald ein Smartphone vorstellen, das über zwei verbaute Displays verfügt, wovon eines drehbar ist. Das neue Wing zeigt sich in einem Video.

LG hat ein Smartphone mit zwei Displays gebaut, bei dem sich eines der Displays drehen lässt. Nutzbar ist das Gerät dann so, dass eines der Displays hochkant verfügbar ist, während das andere Display horizontal ausgerichtet ist. Wing ist der bekannte Name des Konzepts, welches unter anderem durch Iron Man bereits weltweit Berühmtheit erlangte. Jetzt ist dieses Smartphone in einem kleinen Hands-on-Video aufgetaucht, das Androidauthority veröffentlichte.

LG Wing: Displays mit 6,8 und 4 Zoll

Das größere der beiden Displays kann gedreht werden. In diesem Beispiel dient es der Navigation, während das kleinere Display weitere Steuerungselemente darstellt. Oftmals hat man aber eine andere Haltung in der Form eines T gesehen, nämlich das große Display im Querformat und darunter das kleine Display für die Nutzung der virtuellen Tastatur-App.

Man geht bei den Kollegen von einem nahezu fertigen Smartphone aus, das schon bald vorgestellt werden könnte. Tatsächlich hat auch LG in letzter Zeit immer wieder Geräte mit zwei Displays angeboten, wobei das zweite Display durch ein abnehmbares Case immer nur eine Option war. Aber faltbare Smartphones und Geräte mit zwei Displays sind gerade im Trend, da scheint LG mitmachen zu wollen.

Ich bin jedenfalls interessiert und zugleich skeptisch.

Update: Es ist ein weiteres Video aufgetaucht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.