Folge uns

Tarife

winSIM: Tarife mit 2 – 4 GB ab 6,99 Euro weiterhin verfügbar

Veröffentlicht

am

winsim mai 2016 tarife

Von wegen nur eine Aktion bis Ende Mai, die besonders günstigen Tarife des Discount-Providers winSIM sind auch noch über den vergangenen Mai hinaus verfügbar. Es war wie immer vorerst ein Lockangebot, winSIM gab an die neuen Tarife zeitlich begrenzt verfügbar zu machen, doch auch über den 31. Mai hinaus kann man sich bereits ab 6,99 Euro eine Allnet-Flat samt 2 GB Datenvolumen mit LTE-Netz bei der Drillisch-Marke im Netz ordern.

Wenn ich das richtige sehe, hat sich an den Angeboten nichts verändert, die Tarife werden mit 2, 3 und 4 GB Volumen angeboten, mit 24-monatiger Laufzeit sind sie 2 Euro günstiger als mit 1-monatiger Laufzeit. Inbegriffen sind zudem immer eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS, zudem auch leider eine Datenautomatik (neues Volumen wird nachgebucht, statt die Geschwindigkeit gedrosselt).

Gefunkt wird im Netz von O2 und zusätzlich E-Plus, LTE steht mit bis zu 50 Mbit/s. Absolut attraktiv, zumindest im Vergleich zu anderen Angeboten. Nach wie vor fordere ich aber deutlich mehr Volumen, in anderen Ländern sind selbst unbegrenzte Tarife kein Problem.

>>> zu den Tarifen von winSIM*

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Chris

    3. Juni 2016 at 14:11

    Achtung! O2/Drillisch haben momentan grosse Probleme, Karten zu registrieren, besser noch einen Monat warten mit dem Wechsel. Ausserdem bekommt O2 ihre neue Multicard-Plattform nicht gebacken.

  2. Chris

    3. Juni 2016 at 21:57

    Doch, da hat sich etwas verändert. Der einmalige Anschlusspreis ist 19,99 €, vorher waren es 9,99 €. Und auch der Wechselbonus ist um 10 € runtergegangen.

  3. Thorsten Giesecke

    6. Juni 2016 at 21:03

    Drillisch ist nur auf den ersten Preis günstig. Die Kosten stecken im Kleingedruckten und Service kann man suchen bzw. muss teuer erkauft werden: Datenautomatik (Schönsprech für eine Datenflatrate die keine ist), Anschlusspreise als moderne Wegelagerei (viel Geld für null Gegenleistung)…

    • Chris

      17. Juni 2016 at 15:29

      Naja, von irgendwas müssen die Anbieter ja auch leben. Anschlusspreise ist nu mal ihr Geschäftsfeld. Da ist Drillisch nicht der einzige Anbieter, der solche Servicepreise verlangt. Und die Datenautomatik ist auch nicht sooo schlimm, man kann es ja selbst in seinem Smartphone so einrichten, das man nicht drüber kommt. Man muss nicht immer alles so negativ sehen, nur weil es von Drillisch kommt. Andere Anbieter sind da auch nicht besser, wenn man sich in diversen Foren mal umschaut.

  4. Grup Tekkan

    9. Juni 2016 at 08:38

    Ein Freund von mir hat sich die Flat für 12,99€ geholt und musste am Ende 48€ zahlen. WinSim ist Abzocke!

    • Denny Fischer

      9. Juni 2016 at 10:10

      Aha. Mehr Details wären schon hilfreich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt