Mit der Withings Body Scan könnt ihr ziemlich genau herausfinden, wie viel ihr wiegt und erhaltet zudem Auskunft über diverse Körpereigenschaften

Der französische Hersteller Withings, der schon seit einigen Jahren zum Nokia-Konzern gehört, hat mit der Body Scan getauften Waage ein neues Werkzeug vorgestellt, das nicht nur bei der Gewichtsmessung hilfreich sein könnte. Aus dem Grund nennt das Unternehmen die Body Scan noch nicht einmal „Waage“, sondern gleich „Gesundheitsstation“, was die Vielzahl der Features repräsentieren soll.

Die Body Scan biete laut Withings die Möglichkeit zur täglichen Analyse von Biomarkern, die einen schnellen Überblick über die derzeitige Gesundheit geben sollen. Unter anderem könnte ihr Körperzusammensetzung, Herzfrequenz und Gefäßalter überwachen, aber auch die Nervenaktivität sowie den Herzrhythmus mithilfe eines 6-Kanal-EKGs.

„Body Scan geht über das Gewichtsmanagement hinaus und wird zu einer beispiellosen vernetzten Gesundheitsstation für zu Hause“, heißt es in der Pressemitteilung.

Gewicht auf 50 Gramm genau messen

Den größten Teil der Body Scan macht eine Fläche aus gehärtetem Glas aus. Die Body Scan enthält insgesamt vier Gewichtssensoren, mit denen ihr euer Gewicht auf 50 Gramm genau bestimmen könnt. Außerdem an Bord sind 14 sogenannte ITO-Elektroden in der Fläche und 4 Edelstahlelektroden im herausziehbaren Griff.

Wer fürchtet, aufgrund der smarten Funktionen die Batterie wöchentlich wechseln zu müssen, liegt falsch: Ein Jahr lang soll die Body Scan mit einer Ladung durchhalten. Eure Werte könnt ihr auf einem hochauflösenden und farbigen 3,2-Zoll-LCD ablesen, mehr Infos warten dann in der App auf euch, wenn ihr die Waage per Bluetooth mit eurem Smartphone verknüpft habt.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos

Withings Body Scan: Veröffentlichung und Preis

Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist leider noch nicht bekannt, Withings spricht lediglich von einer Verfügbarkeit in der zweiten Jahreshälfte 2022 in einer schwarzen sowie einer weißen Farboption. Der Preis soll bei knapp 300 Euro liegen. Enthalten ist außerdem eine dreimonatige Mitgliedschaft beim Withings-„Health und Wellness“-Programm.

Sicherlich ist der hohe Preis vor allem durch den 6-Kanal-EKG gerechtfertigt. Smarte Waagen, die sogar in der Lage sind, Körperfettanteil und Co. zu ermitteln, gibt es aber schon für einen Bruchteil dessen (z.B. die Xiaomi Mi Body Composition Scale).

via

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.