Folge uns

Tarife

WLAN-Call und VoLTE landen bei Klarmobil und Congstar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Smartphone Header

Obwohl viele Mobilfunkanbieter heute endlich LTE in den Netzen von Vodafone und Telekom anbieten, fehlten bislang noch weitere coole Vorteile. Netzbetreiber haben sich Vorteile vorbehalten, um gegen günstigere Anbieter noch ankommen zu können. Jetzt gibt es aber gute Nachrichten bei Klarmobil und Congstar. WLAN-Call und VoLTE stehen zum Teil in den Tarifen der Mobilfunkanbieter zur Verfügung. Congstar bestätigte die Bereitstellung der Funktionen in erster Linie in den Tarifen Allnet Flat, Allnet Flat Plus und Fair Flat.

VoLTE macht Telefonie über LTE machbar, wodurch der Rufaufbau flotter vonstattengeht und die Gesprächsqualität höher ist. Wie der Name bereits verrät, macht WLAN-Calling die Telefonie über WLAN-Netzwerke möglich, wenn Mobilfunk in Gebäuden nur eingeschränkt oder in schlechter Qualität zur Verfügung steht. Congstar möchte die Bereitstellung dieser Features bis März abgeschlossen haben.

„Die Frei­schal­tung der beiden Tele­fonie-Betriebs­arten für Bestands­kunden wurde bereits gestartet und soll bis Mitte März abge­schlossen sein, wie die cong­star-Pres­sestelle weiter erläu­terte. Für Neukunden werden VoLTE und WLAN Call ab Ende Februar auto­matisch akti­viert.“ – Teltarif

Klarmobil schaltet weitere Telefonie-Funktionen frei

Wie bei Congstar rüstetet auch Klarmobil auf. Voraussetzung ist auch in diesem Fall ein LTE-Tarif, allerdings beschränkt auf ein einziges Netz. Hier fragten die Kollegen nach einem Hinweis ebenfalls nach und erhielten eine entsprechende Antwort.

„Alle Neukunden, die jetzt einen Post­paid Voice Vertrag im Telekom-Netz abschließen, haben VoLTE und Wifi-Calling bereits inklu­diert. Die weitere Frei­schal­tung für Bestands­kunden erfolgt im Zuge der laufenden LTE-Migra­tion auto­matisch, eine Aktion seitens des Kunden ist nicht erfor­derlich. Auch an den Preisen ändert sich durch die Frei­schal­tung nichts. Zum Zeit­plan: Wir gehen aktuell immer noch davon aus, dass die Migra­tion zum Anfang des zweiten Quar­tals abge­schlossen sein wird.“

Beliebte Beiträge