Die Fußball-WM interessiert niemanden, weil sie im Winter und Katar stattfindet? Das wollen uns einige deutsche Medien zwar seit vielen Monaten einreden, doch die Wahrheit sieht möglicherweise anders aus. Google, der totale Marktführer unter den Suchmaschinen, vermeldet zum Finale Argentinien gegen Frankreich jedenfalls einen neuen Allzeit-Rekord.

WM-Finale knall bei Google voll rein

Google-Chef Sundar Pichai höchstpersönlich vermeldet zum Finaltag, dass Google einen neuen Rekord vermelden kann, was den Datenverkehr bei der Google-Suche angeht. Es ist ein neuer Rekord in der nun 25 Jahren langen Historie. „Es war, als würde die ganze Welt nach einer einzigen Sache suchen“, fügt Pichai seinem Tweet an. Es war also nicht nur aus sportlicher Sicht ein grandioses Finale dieser umstrittenen Weltmeisterschaft.

Auch wenn es vielen nicht schmeckt, das Finale der WM in Katar war eines der besten hochklassigen Fußballspiele der letzten 50 oder vielleicht 100 Jahre.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert