WordPress hat ja bekannterweise auch eine offizielle App im Android Market, welche bisher aber nicht so richtig überzeugen konnte und eigentlich nur im Notfall her halten kann bzw. sich immerhin zum Beantworten von Kommentaren eignet. Auch die neue Version 2.0 ist nicht der Knaller, obwohl es einige neue Funktionen und eine überarbeitete Oberfläche gibt. Das überarbeitete Interface der App, was eigentlich nur im Hauptmenü zum Vorschein kommt, ist nun auch geeignet für höher auflösende und größere Displays wie bei Tablets geeignet.

Des Weiteren ist nun eine Funktion hinzugekommen, dass man Text innerhalb des Editors editieren kann. Nach wie vor kann mich die App nicht so richtig überzeugen, es fehlt einfach die Ähnlichkeit zum Backend, was wiederum unter Android-Geräten alles andere als gut funktioniert.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.