Google hat die Windows-Plattform vor allem mobil in den vergangenen Jahren komplett ignoriert, sodass man etwa auf Windows-Smartphones als Nutzer der Google-Dienste nicht wirklich umsteigen konnte bzw. sich dabei sehr einschränken musste. Noch in dieser Woche soll sich das ändern, am morgigen Dienstag ist ein Microsoft-Event und Google soll dabei eine wichtige Rolle spielen. Es gab sogar erste ernsthafte Anzeichen dazu, denn Google und Microsoft haben einen Patentdeal vor wenigen Tagen abgeschlossen.

Ein erstes Wunder ist also geschehen und ein zweites Wunder soll schon morgen am 06. Oktober folgen. Wie im Ausland berichtet wird, könnte Google morgen diverse Windows-Apps auf dem Microsoft-Event vorstellen. Eine solche Kooperation ist beiden Unternehmen bzgl. der eigenen Kunden hilfreich, da bin ich mir doch recht sicher.

Besonders der Kunde profitiert direkt davon und kann nun abhängig der genutzten Services das Betriebssystem wechseln, da Microsoft bereits recht stark auch auf Android vertreten ist. Zumindest Google kann es egal sein, welches System der eigene Nutzer nutzt, solang er die weiterhin ausgiebig deren Dienste verwendet.

UPDATE: Leider gab es doch nichts von Google :-(

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via WinBeta, Dr Windows)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.