Folge uns

Android

Wunderlist jetzt mit Dropbox-Integration

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Soeben trudelt die Pressemitteilung von Wunderlist ein, dass es jetzt eine größere Kooperation mit Dropbox gibt. Der Nutzung des Cloudspeichers soll jetzt also nahtlos in Wunderlist möglich sein, um so Dateien in Listen nicht nur hinzufügen zu können, sondern auch überall verfügbar zu haben. Egal ob auf dem Android-Smartphone, dem iPad oder welchem Gerät auch immer.

Mit der neuen Dropbox-Integration in Wunderlist verknüpfst du deine wichtigsten Dateien mit den dazugehörigen Aufgaben und hast alles zentral an einem Ort und immer auf dem neusten Stand. Darüber hinaus ist es möglich jede Art von Dropbox-Dateien (PDFs, Tabellen, Bilder und Videos) zu deinen Aufgaben in Wunderlist hinzuzufügen, egal wie groß diese sind.

Die neuste Version von Wunderlist wird aktuell verteilt, die Android-App steht mir beispielsweise schon in der neusten Version mit Dropbox-Funktion zum Download zur Verfügung.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt