Xbox Game Pass: Preisschraube wird angezogen

jupp_smartphone_with_xbox_logo_on_screen_illustration-Midjourney

Bild: Midjourney

Game Pass-Kunden aus dem Xbox-Universum müssen leider mehr bezahlen - auch Bestandskunden.

Während Microsoft einerseits das potenzielle Publikum für den Game Pass vergrößert, jetzt eine App auf die Fire TV-Geräte bringt, wird zugleich in alle vertretenen Märkten eine Preiserhöhung durchgesetzt. Diese kommt dann auch sofort hier bei uns in Deutschland an, die Hilfeseite ist schon entsprechend auf den neusten Stand gebracht.

Was bedeutet das jetzt konkret? Bereits mit dem 10. Juli 2024 werden aktualisierte Preise für neue Mitgliedsabonnements wirksam. Und ab dem 12. September ändert sich der Preis für wiederkehrende Gebühren für bestehende Mitglieder. Wir müssen teilweise schon deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Game Pass: Angebot wird teurer und etwas kleiner

Für den Game Pass Ultimate sind es nämlich 17,99 Euro/Monat statt 14,99 Euro/Monat und daher 3 Euro mehr. Für den Game Pass Core bei 12 Monaten sind es 69,99 Euro statt 59,99 Euro. Und der PC Game Pass wird von 9,99 Euro/Monat auf 11,99 Euro/Monat erhöht. Der Game Pass für Konsolen wird eingestellt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!