Microsoft ermöglicht ab sofort die Vorbestellung der neuen Xbox One X, die ihr bei den bekanntesten Händlern finden solltet. Nachdem mir vorhin auf Twitter die Info zur Forza 7 Demo über den Weg gelaufen war, ist natürlich sofort aus Versehen die Xbox angegangen. Dort im Store gab es dann auch direkt den großzügigen Hinweis, dass man […]

Microsoft ermöglicht ab sofort die Vorbestellung der neuen Xbox One X, die ihr bei den bekanntesten Händlern finden solltet. Nachdem mir vorhin auf Twitter die Info zur Forza 7 Demo über den Weg gelaufen war, ist natürlich sofort aus Versehen die Xbox angegangen. Dort im Store gab es dann auch direkt den großzügigen Hinweis, dass man die Xbox One X jetzt vorbestellen könne. 499 Euro werden für die erste echte 4K Konsole fällig, das war ja aber schon vorher bekannt.

Obwohl die Verfügbarkeit zum angekündigten 7. November knapp werden könnte, gebe ich mir noch ein wenig Zeit und warte dann mal den November ab. Vermutlich wird es dann direkt erste Angebote geben. Etwa Bundles mit Spielen wie FIFA 18 oder Forza 7. Ansonsten wäre man mit UVP für ein Spiel samt Konsole mal geschmeidige 560 Euro los. Geduld ist also gefragt, wenn man sparen will.

Zunächst wird „nur“ die Standard Edition angeboten, Marktstart der Project Scorpio Edition scheint noch nicht klar.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.