Bei den neuen Xiaomi-Smartphones in den oberen Preisregionen scheint es wieder einen starken Unterschied innerhalb Europas zu geben. Wir in Deutschland müssen in den letzten Jahren eigentlich immer die höchsten Preise bezahlen, in Ländern wie Spanien und Italien sind Smartphones oftmals günstiger zu bekommen. Und noch bevor die 11T-Reihe diesen September startet, scheint erneut ein deutlicher Preisunterschied erwartbar zu sein.

Preise im Ausland niedriger, Amazon macht den Einkauf einfach

Gerade bei den teureren Geräten setzt Xiaomi gerne mal eine UVP von 50 Euro unter der an, die wir hier in Deutschland zu bezahlen haben. Außerdem gibt es im Ausland nicht weniger Angebote als bei uns, die sich für uns auf jeden Fall lohnen können. Zu guter Letzt ist der Kauf im Ausland auch deshalb attraktiv, weil die Abwicklung über Amazon ein Kinderspiel ist. Einfach bei Amazon Spanien oder Italien bestellen, die Lieferung kommt schnell nach Deutschland.

Wenn ich den Tweet des – sehr gut informierten – Kollegen richtig verstehe, scheint auch die neue Xiaomi-Hardware in anderen europäischen Ländern günstiger zu sein. Das gilt wohl für die 11T-Reihe, wie auch für das Mi Pad 5. Das war schon in der Vergangenheit hin und wieder der Fall. Sollte also nicht weiter überraschen.

Kreditkarte oftmals nicht mehr notwendig

Wir hatten aus den oben genannten Gründen deshalb schon das eine oder andere Angebot von den internationalen Amazon-Niederlassungen hier im Blog beworben. Zumal man in der Regel keine Kreditkarte mehr benötigt. Selbst der klassische und in Deutschland beliebte Bankeinzug funktioniert inzwischen bei Auslandsbestellungen über Amazon.

PS: Wir empfehlen ausschließlich den Kauf bei etablierten Händlern, die die Geräte selbst auf Lager haben und anbieten. Dann dürfte es keine Probleme geben und ihr erhaltet für den EU-Markt vorgesehene Geräte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Ich habe mein EU Xiaomi Mi 11 Ultra 12/512 für 888 Euro inklusive Versandkosten direkt aus China bestellt und erst über Klarna gezahlt, als es bei mir war.
    Super und genial.

  2. Vermutlich trading shenzen, einer der wenigen Händler, die ich empfehlen würde. Mit 14 Tagen zusätzlicher Zeit flashen sie einem auch das Xiaomi.eu-Rom drauf, ansonsten beinhaltet es nur die CHN/ EN Version. Man kann vorheru auf Netzkompatibilität prüfen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.