In China gab es eine interessante Partnerschaft zu verkünden, für das perfekte Smarthome arbeiten jetzt Xiaomi und IKEA weltweit zusammen. Bei Unternehmen kündigten gemeinsam eine strategische Partnerschaft an, die ab dem kommenden Dezember startet. In erster Linie profitieren davon die Käufer der Smarthome-Hardware, denn immer mehr Geräte werden miteinander kompatibel. Wer gerne bei IKEA, Osram, Philips und anderen Marken einkauft, wird diese Kompatibilität zu schätzen wissen.

Nicht nur Donovan Sung (Xiaomi Sprecher) gab auf Twitter bekannt, was auf dem Event zwischendurch passiert ist. Xiaomi und IKEA arbeiten jetzt zusammen, die IKEA-Produkte für das smarte Zuhause (Tradfri) sind ab Dezember mit den IoT-Produkten von Xiaomi nutzbar. Das ist eine ziemlich fantastische Sache, da die Produkte beider Unternehmen auch bei uns in Europa beliebt sind und und noch immer beliebter werden.

Man hat wohl noch nicht viel über die Zukunft verraten, diese Zusammenarbeit wird aber auf jeden Fall die Auswahl der kaufbaren Smarthome-Hardware erweitern.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.