Obwohl Xiaomi bereits im Heimatmarkt eine Uhr mit Wear OS verkauft, ist das Google-Betriebssystem für viele andere Modelle kein Thema.

Erneut verrät eine Zulassungsbehörde bereits im Vorfeld mehr über eine neue Hardware, diesmal ist die Verpackung einer neuen Xiaomi-Smartwatch aufgetaucht. Darauf sind unter anderem diverse Spezifikationen der Mi Watch Lite zu finden, die Stärken und Schwächen der neuen Uhr offenbaren. Wir rechnen mit einem sehr günstigen Preis, die Uhr kommt diesmal wohl direkt von Xiaomi.

Auf der bereits bekannten Verpackung sind folgende Spezifikationen zu finden:

  • integriertes GPS
  • mehrere Fitness-Funktionen
  • wasserdicht bis 50 Meter
  • automatische Helligkeit
  • 1,41 Zoll großer LCD-Touchscreen mit Farbe
  • 24/7 Herzmonitor
  • 230 mAh Akku

Der Modellname REDMIWT02 verrät, dass es sich eher um eine Redmi-Uhr handelt, die international als Xiaomi-Uhr in den Verkauf gehen soll. Abgedruckt ist „Mi Watch Lite“, unter dieser Bezeichnung erwarte ich die neue Hardware auch bei uns in Europa.

Wear OS by Google scheint auch bei dieser Uhr kein Thema zu sein. Man setzt daher auf ein einfaches Realtime-OS, das nicht viel mehr als auf einfachen Fitness-Armbändern können wird. Verbinden lassen sich natürlich Smartphones mit Android-Betriebssystem, dafür kommt Bluetooth zum Einsatz.

XDA, Xiaomitoday

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.