Xiaomi-Chef: Das iPhone ist das beste Smartphone der Welt, von dem wir noch lernen können

Beim chinesischen Hersteller Xiaomi baut man bereits seit einiger Zeit sehr gute Smartphones, mit welchen man in naher Zukunft nun auch die westliche Märkte erobern will, doch man sieht sich selbst noch weiter hinter den ganz Großen der Branche.

Xiaomi

Und zu den ganz Großen gehört natürlich das iPhone von Apple, welches den Smartphone-Markt definitiv in die richtige Richtung anschob. Jetzt hat sich der Chef von Xiaomi in einem Interview positiv zum iPhone geäußert. Vor allem sieht man sich bei Xiaomi nicht als ein neues Apple, was die internationale Presse gern so darstellt, sondern eher als neues Google oder Amazon mit viel Potenzial aber auch Lernbereitschaft.

Das iPhone ist laut Lei Jun nach wie vor das beste Smartphone am Markt. Xiaomi hat noch sehr viel Luft nach oben, um überhaupt mit so einem Produkt konkurrieren zu können, doch man ist bereit von den Apple zu lernen.

Und man geht es langsam an, zunächst wurde Xiaomi nur in China aufgebaut, aktuell hat der Hersteller einen Wet von ca. 11 Milliarden Dollar. Mit Hugo Barra hat man sich einen erfahrenen Mann von Google ins Boot geholt, mit dem nun der internationale Marktstart vorbereitet wird.

Xiaomi lässt sich relativ gut mit Oppo vergleichen. Beide Hersteller bieten nicht mehr das, was man aus China erwartet, sondern sehr hochwertige und leistungsfähige Geräte mit einer ganz eigenen Identität.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via CNbeta, Phone Arena)