Xiaomi geht auch beim Mi Band 5 wie gewohnt vor, veröffentlicht diverse Bilder und Teaser mit weiteren Informationen bereits im Vorfeld der Präsentation.

Was kann das Mi Band 5 und was ist neu? Ein weiterer Teaser taucht noch ein paar Tage vor der Präsentation des neuen Mi Band 5 auf, Xiaomi verrät auf diesem Bild sieben Features des neuen Fitness-Trackers. Manche neu, manche schon aus dem Vorgänger bekannt. Von einem besonders großen dynamischen Farbdisplay ist die Rede, welches auf den ersten Blick dennoch stark an das Mi Band 4 erinnert. Vielleicht hat man es zumindest ein wenig vergrößert.

Xiaomi liefert weitere Details zum Mi Band 5

11 professionelle Sportmodi hat das Mi Band 5, damit einhergehend ist das „professionelle Sensor-Upgrade“. Xiaomi würde einige Kritikpunkte beheben, welche ich in den letzten Jahren immer wieder anbrachte, da die Sporterkennung meist nur so lala war. Gerade an einer automatischen und korrekten Sporterkennung mangelte es bis dato. Außerdem legt man spezielle Gesundheitsfunktionen für Frauen nach.

Weitere Kernfunktionen sind das Aufladen per Magnet-Ladestation, wofür das Gerät nicht mehr aus dem Armband genommen werden muss, außerdem die Fernsteuerung der Smartphone-Kamera und NFC für kontaktloses Bezahlen.

Zeigen will und wird man das neue Mi Band 5 am 11. Juni in China, ein paar Tage oder Wochen später kommt es zu uns nach Deutschland.

Bild via Weibo/Telegram

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.