Xiaomi hat neuen Plan für zukünftige HyperOS-Updates

Xiaomi-14-Pro-HyperOS

Xiaomi hat einen neuen Plan für HyperOS veröffentlicht, auch um die Beta zu vereinfachen.

Xiaomi und andere Hersteller setzen schon seit Jahren auf öffentliche Testphasen für neue Firmware-Updates, um die Updates noch besser vor der großen Verteilung testen zu können. Für das neue HyperOS, das MIUI beerbt, gibt es jetzt auch in diesem Bereich einen neuen Plan. Xiaomi hat die wichtigsten Details genannt.

Google ist bei der Pixel-Reihe, was Zeitplan und Einfachheit angeht, ein absoluter Vorreiter für alle Android-Hersteller. Da gibt es eine recht klare Struktur für neue Updates und für das Betaprogramm. Es ist außerdem sehr leicht, die Beta-Updates zu erhalten, denn Nutzer müssen sich lediglich an einem Programm anmelden.

Xiaomi bessert nach, um dem System von Google Pixel wohl etwas näher zu kommen. Xiaomi will mit einem neuen System einen reibungslosen Ablauf bewerkstelligen. Dazu gehört auch, dass es nahtlose Updates zwischen stabiler Firmware und Betaversion geben wird – so kennen wir es von Google.

Xiaomi will Neuerungen außerdem mehr nach Bedarf einführen und dabei nicht mehr an einen Zeitplan gebunden sein. Losgehen wird es mit dem neuen System für das Betaprogramm wohl noch im Laufe des Sommers 2024.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!