Kommt schon im April das neue Mi Band 5 von Xiaomi? Es gibt jedenfalls ein Wearable-Event, das schon bald stattfindet.

Xiaomi hat gute Nachrichten verkündet, jedenfalls was den Erfolg der eigenen Fitness-Tracker anbelangt. Von 2014 bis 2015 hat Xiaomi nach eigenen Angaben über 100 Millionen Wearables verkaufen können. Eine beeindruckende Zahl, die IDC durch eigene Analysen bestätigt haben will. Zugleich gab es in dieser kleinen Mitteilung über das chinesische Netzwerk Weibo den Hinweis, dass die Wearable-Abteilung eine weitere Produktpräsentation geplant hat. Schon für den 3. April, so die eher nebenbei erwähnte Mitteilung. Mehr Details gab es zunächst noch nicht.

Landet das Mi Band 5 schon in der ersten Aprilwoche?

Aber die Vermutung liegt natürlich nahe, dass Xiaomi eventuell schon bald das Mi Band 5 präsentiert. Schon im August des vergangenen Jahres berichteten Xiaomi-Leute, dass die Arbeiten am Mi Band 5 begonnen hatten. Zwei Monate zuvor startete das Mi Band 4 in Europa. Würde zeitlich also ganz gut in den Rahmen passen, das neue Mi Band 5 demnächst in China zur präsentieren. Eine Verzögerung für internationale Kunden gab es in den letzten Jahren immer, weswegen ein Mi Band 5 für den Zeitraum April bis Juni durchaus nachvollziehbar klingt.

Am Freitag wissen wir mehr. Auch wenn es kein Mi Band 5 ist, erwarten wir neue Xiaomi-Wearables mit großer Spannung. Für das Mi Band 4 war die größte technische Neuerung das farbige OLED-Display mit vollwertiger Touchsteuerung. Gegen den baldigen Release des Mi Band 5 spricht das Ausbleiben von Leaks, die es im Vorlauf eigentlich immer gegeben hatte.

Gizmochina

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.