In China veröffentlicht Xiaomi weiterhin alle paar Stunden neue Grafiken, auf denen man mehr über die kommenden Mi 10-Smartphones verrät. Somit ist jetzt bekannt, dass sich die potenziellen Käufer auf jeden Fall über zwei Lautsprecher freuen können. Weil es an der Vorderseite dafür aber keinen Platz mehr gibt, strahlt ein Lautsprecher nach unten aus und […]

In China veröffentlicht Xiaomi weiterhin alle paar Stunden neue Grafiken, auf denen man mehr über die kommenden Mi 10-Smartphones verrät. Somit ist jetzt bekannt, dass sich die potenziellen Käufer auf jeden Fall über zwei Lautsprecher freuen können. Weil es an der Vorderseite dafür aber keinen Platz mehr gibt, strahlt ein Lautsprecher nach unten aus und ein weiterer nach oben. Zudem verrät diese Grafik, dass der Infrarotsender wohl weiterhin an der Oberseite des Xiaomi-Smartphones vorhanden bleibt.

Xiaomis Ladezahlen: 10, 30, 50

Eine ebenfalls noch recht neue Grafik sagt, dass sich zumindest das Mi 10 per Kabel mit bis zu 50W laden lässt. Beim Pro-Modell gehen wir weiterhin von satten 66W aus. Des Weiteren ist zu lesen, dass kabellos bis zu 30W möglich sind. Kabellos andere Geräte über die Rückseite der neuen Smartphones zu laden geht mit 10W. Gemeint sind damit in erster Kopfhörer und ähnliche Kleingeräte, die man damit unterwegs schnell mal mit Strom versorgen kann.

Update: Xiaomi hat seine neuen Smartphones jetzt vorgestellt!

Mi 10 (Pro) vorgestellt: Xiaomis neue Highend-Smartphones

/Update

AMOLED-Display auf hohem Niveau

Zu guter Letzt gab es eine Grafik mit Eckdaten zum verbauten Display. 1120 Nit ist dieses in der Spitze maximal hell, basiert auf AMOLED-Technologie und bietet eine Bildwiederholrate von 90 Hz. Außerdem ist die Touch-Sampling-Rate bei 180 Hz, wodurch Eingaben viel schneller wahrgenommen und verarbeitet werden können. Über 4096 Dimming-Optionen bedeuten einen flüssigen Übergang bei Änderung der Helligkeit.

Ein vom TÜV zertifizierter Blaulichtfilter, der Kontrast von 5000000:1, der DCI-P3 Farbraum und HDR10+ Unterstützung runden das zu beiden länglichen Seiten abgerundete Display ab. Zusätzlich bewirbt Xiaomi die Frontkamera, die besonders klein und kompakt ist. Bedeutet also, dass die in das Display eingelassene Kamera optisch kaum noch auffällt.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...