OnePlus und Xiaomi sind bereits dabei die ersten oder auch letzten wichtigen Schritte zu machen, ihre neuen Flaggschiff-Smartphones in die Märkte einzuführen.

Samsung und Huawei bringen neue Android-Smartphones schon demnächst hervor, aber auch die Konkurrenz macht sich langsam warm für den üblichen Schlagabtausch in der ersten Jahreshälfte. Insbesondere der Blick auf Xiaomi ist interessant, weil der Hersteller sehr günstiger Smartphones die letzten Schritte näher an die teure Konkurrenz machen möchte. Nun zeichnet sich ab, dass die neue Hardware von Xiaomi und OnePlus langsam aber sicher auf dem Weg ist. Es braucht aber noch Geduld.

Insofern die bisherigen Informationen korrekt sind, konnten beide Smartphones bei den ersten Behörden entdeckt werden. Ohne technische Spezifikationen oder Bilder. Grundsätzlich machen die Hersteller aber ihre ersten Schritte, melden die neue Hardware überall dort an, wo das eben nötig ist. Xiaomi hat bei Teena bereits im Dezember ein neues 5G-Smartphone angemeldet, heute ist die Registrierung bekannt geworden.

Xiaomi und OnePlus: Im Hintergrund läuft schon alles auf Hochtouren

Und auch bei OnePlus soll sich etwas tun. Zum 10. Januar 2020 hat die Oppo-Schwester angeblich neue Hardware registriert, die wir später als OnePlus 8 vorgesetzt bekommen sollen. Bei beiden Herstellern ist deshalb aber noch nicht absehbar, wann die neue Hardware vorgestellt oder in die Märkte eingeführt wird. Wie schon früher im Text erwähnt, braucht es noch etwas Geduld unsererseits.

Bei OnePlus würde ich aber fast davon ausgehen, dass es das OnePlus 8 Lite eine ganze Ecke noch vor den Flaggschiff-Geräten gibt. Orientieren wir uns am Vorjahr, passiert das Xiaomi Mi 10 im Februar oder März. Das OnePlus 8 samt Pro-Modell erst im Mai oder Juni.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.